die-kavallerie – Projekt Weltethos

Autor: die-kavallerie

Dr. Jürgen Lieske

Du bist einzigartig. Noch nie gab es jemanden wie Dich. Und nie wieder wird es jemanden wie Dich geben: DEIN Leben. In Dir ist alles, was Du brauchst, um Deinen Weg zu gehen. DU bist. Fülle. VIELFALT.

Faraj Remmo

Die Würde des Menschen ist unantastbar und diesbezüglich möchte ich öffentlich und effektiv handeln. Als Maßstab meines ethischen Handelns, dient der Weltethos als Orientierung.

Filiz Recber

„Weltethos“ spricht mich deshalb an, weil es um Werte geht, die uns alle verbinden. Es geht um das alltägliche Miteinander von Religionen, Frieden, Respekt, Gleichwertigkeit und Mut zur Kritik.

P. Dr. Ulrich Dobhan OCD

Hans Küng war für mich immer ein Vorbild eines gläubigen Menschen, sein Projekt Weltethos bedeutet für mich die Realisierung des Traumes einer versöhnten Verschiedenheit.

Bernhard Sibold

Ohne ein Weltethos auf der Grundlage geteilter Werte gefährdet die globale Arbeitsteilung das gedeihliche Zusammenleben der Menschheit.

Georg Schmitz

ich erlebe in der Arbeit mit psychisch erkrankten Menschen, wie wichtig ein wertschätzendes und von Respekt geprägtes Menschenbild ist.